Pacifico schriftart herunterladen

Das OFL erlaubt es, die lizenzierten Schriften frei zu verwenden, zu studieren, zu modifiziert und weiterzuverbreiten, solange sie nicht selbst verkauft werden. Die Schriftarten, einschließlich aller abgeleiteten Werke, können gebündelt, eingebettet, weiterverteilt und/oder mit jeder Software verkauft werden, vorausgesetzt, dass alle reservierten Namen nicht von abgeleiteten Werken verwendet werden. Die Schriftarten und Derivate können jedoch nicht unter einer anderen Art von Lizenz freigegeben werden. Die Anforderung, dass Schriftarten unter dieser Lizenz verbleiben müssen, gilt nicht für Dokumente, die mit den Schriftarten oder deren Derivaten erstellt wurden. Die Lizenz für diese Schriftart ist die SIL OFL-Lizenz. Diese Lizenz erlaubt es uns nicht, abgeleitete Versionen der Schriftart ohne Änderungen des Großhandelsnamens innerhalb und a-out der Schriftart weiterzuverbreiten. Bis wir eine vernünftige Methode finden, diese an Sie zu liefern und die Lizenz zu erfüllen, müssen Sie den Webfont Generator selbst auf diesen verwenden, um die Schriftarten entsprechend umzubenennen. Diese Lizenz kann auch auf diesem Permalink gefunden werden: www.fontsquirrel.com/license/pacifico Sie können leichte Abweichungen im Namen dieser Schriftart auftreten, je nachdem, wo Sie sie verwenden. Hier ist, worauf Sie achten sollten.

Pacifico ist über eine Open-Source-Lizenz verfügbar. Es steht Ihnen frei, es wie jede andere Schriftart in der Adobe Fonts-Bibliothek mit Ihrem Adobe Fonts-Konto zu verwenden. Weitere Informationen zu anderen Verwendungen von Pacifico finden Sie unter Copyright- und Lizenzdetails für Pacifico Light, Pacifico Regular und Pacifico Bold. 5) Die Font-Software, modifiziert oder unverändert, ganz oder teilweise, muss vollständig unter dieser Lizenz vertrieben werden und darf nicht unter einer anderen Lizenz vertrieben werden. Die Anforderung, dass Schriftarten unter dieser Lizenz verbleiben müssen, gilt nicht für Dokumente, die mit der Schriftartsoftware erstellt wurden. 3) Keine modifizierte Version der Font-Software darf die Reserved Font Name(s) verwenden, es sei denn, der entsprechende Urheberrechtsinhaber erteilt eine ausdrückliche schriftliche Genehmigung. Diese Einschränkung gilt nur für den primären Schriftartnamen, der den Benutzern angezeigt wird. PREAMBLE Die Ziele der Open Font License (OFL) sind es, die weltweite Entwicklung kollaborativer Font-Projekte zu fördern, die Bemühungen akademischer und sprachlicher Gemeinschaften bei der Erstellung von Schriften zu unterstützen und einen freien und offenen Rahmen zu schaffen, in dem Schriften in Partnerschaft mit anderen geteilt und verbessert werden können. Wenn Sie der Designer dieser Schriftart sind, und dies war eine unbeabsichtigte Folge der Verwendung der OFL-Lizenz, kontaktieren Sie uns und geben Sie uns die Erlaubnis, Webfont-Konvertierungen zuzulassen.

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Comments are closed.